23. Dezember: Vorwerk Kobold VR 100

Kobold VR 100

Hinter dem heutigen Adventskalendertürchen hat sich ein echter Kobold versteckt. Der Staubsaugerroboter VR 100 von Vorwerk reinigt eure Wohnung im Alleingang – auf Wunsch sogar in eurer Abwesenheit.

Das 34 x 34 x 10 Zentimeter große Gerät kommt inklusive einer Ladestation und einem Begrenzungsstreifen daher. Ausgestattet ist der kleine Roboter mit gleich drei Sensortypen, die ihn auf den richtigen Weg führen. Die Laser der Navigationssensoren tasten 1.800 Mal in der Sekunde ihre Umgebung ab und erstellen daraus ein Bild des Raums, mit dem sich der Roboter durchs Zimmer navigiert. Zusätzlich bestimmt ein weiterer Sensor die Entfernung zu Wänden und Möbelstücken, während der Bodensensor Gefahrenstellen wie Treppenabsätze erkennt. Sobald sich der VR 100 einen Plan von seiner Umgebung erstellt hat, legt er mit der Reinigung der Wohnung los. Das geschieht mit einer Lamellen-Bürste, die 24 Mal in der Sekunde rotiert und einer Tellerbürste an der Seite.

Neigt sich der Akku dem Ende zu, fährt der VR 100 selbstständig zur Ladestation zurück, um sich wieder aufzutanken. Anschließend kehrt er zu der letztgesaugten Stelle zurück.

Dank seiner geringen Lautstärke von 69 Dezibel könnt ihr euch entspannt zurücklehnen, während der kleine Kobold eure Wohnung auf Hochglanz bringt.

Entsprechend programmiert reinigt der Roboter aber eure Wohnung auch täglich zu eurer Wunschzeit, während ihr selbst außer Haus seid.

Wenn ihr euch den VR 100 ins Haus holen wollt, füllt das folgende Formular.

((Update: Gewonnen hat John-Paul K. aus Peine. Unseren Glückwunsch und ein frohes Weihnachtsfest!))

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising