Microsoft startet Bing Streetsite in Deutschland

bingmaps-streetview

Über die Weihnachtsfeiertage will Microsoft seinen Panoramadienst Bing Streetside für einige deutsche Großstädte starten. Die Arbeiten an dem Service begannen bereits vor über einem Jahr.

Zur Verfügung stehen derzeit einige süddeutsche Städte wie Augsburg, München, Stuttgart und Nürnberg. Aber auch Düsseldorf, Frankfurt und Berlin können mit Microsofts Panoramadienst virtuell bereist werden. Über die Feiertage sollen dann noch weitere Städte folgen.

Einige Schwierigkeiten hatte Microsoft bei der Vorbereitung des Service. Wie schon bei Googles Panorama-Angebot forderten Datenschützer eine Vorab-Einspruchsfrist für Haus- und Wohnungsbesitzer. Knapp 80.000 Haushalte machten von dieser auch Gebrauch und beantragten eine Unkenntlichmachung ihres Hauses. Beim Google-Dienst Streetview waren es vor einem Jahr noch rund drei Mal so viele Einsprüche gewesen.

[via heise]

Tags :
  1. Also ich muss sagen die qualität der bilder überzeugt mich mal gar nicht… das sieht ja aus wie vor einigen jahrzehnten aufgenommen…
    Da hat google wirklich bessere Bilder gemacht, aber immerhin kann man so auf das verpixeln der nummernschilder verzichten… die qualität ist so schlecht, dass man die nicht mal erkennen kann.
    Und jedes mal wenn man die Straße etwas weitergehen will, reißt der himmel unnatürlich auf…

  2. tut mir leid aber ich muss meinem Vorredner recht geben, qualität ist total mies und nicht zu gebrauchen! + nerven die Animationen extrem..

  3. Hallo,
    es sieht ja wirklich aus als seien die Bilder mit einer 3 MP Kamera aufgenommen.
    Wo google am Anfang ganze Städte veröffentlicht hat sind bei bin nur Autobahnen und Schnellstraßen zu sehen. OMG Neusser Autobahn ist auch sichtbar. Darauf habe ich lange gewartet :-)
    Was auch nervt, ist das man extra ein Plugin downloaden muss.
    War das auch bei Google von Nöten?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising