China hat eigenes GPS-System entwickelt

xlarge_8d1706d0d8ea63dc68e830e2be80ca4e

China hat einen weiteren Schritt zur Supermacht vollzogen. Das Beidou-System ist ein Navigationssatellitensystem ähnlich wie das amerikanische GPS. Es wurde nun in Betrieb genommen.

Beidou sorgt dafür, dass China nicht mehr vom US-amerikanischen GPS abhängig ist. Eine Verschlechterung oder gar Abschaltung von Teilen des GPS hilft nun nicht mehr, Chinas Militär empfindlich zu schaden. Doch auch für den zivilen Verkehr ist Beidou ein Segen.

Die Genauigkeit des chinesischen Systems liege bei zivilen Anwendungen bei 10 Metern. Außerdem lassen sich Bewegungen mit einer Geschwindigkeit von minimal 0,2 Metern pro Sekunde erkennen. Das US-System erreicht gerade einmal eine Genauigkeit von 20 Metern. Garmin behauptet zwar, seine Empfänger hätten eine Genauigkeit von 15 Metern, doch das wäre immer noch deutlich schlechter als das chinesische System.

Die Genauigkeit des militärischen Teils von Beidou veröffentlichten die Chinesen nicht. Die Website GPS.gov behauptet, die Genauigkeit liegt in Echtzeit bei wenigen Zentimetern.

Über China kreisen derzeit 10 Navigationssatelliten. 2012 sollen es 16 sein, die dann einen Großteil Asiens abdecken. 2020 soll die gesamte Welt mit 35 Satelliten erfasst werden.

Die Gesamtinvestition soll 25 Milliarden US-Dollar umfassen. Nach Angaben der Beidou-Website soll das System kompatibel mit dem US-GPS, dem russischen Glonass und dem europäischen Galileo sein. [Jesus Diaz / Andreas Donath]

[Via Beidou, China Daily, BBC, GPS.gov]

Tags :
  1. Genauigkeit Garmin 15 Meter?!
    Besitze ein 62s und gehe damit auf Touren etc. und habe eine stetige und wirkliche(!) Genauigkeit von wirklich maximal 6 Metern Abweichung.
    Ansonsten 3-5…
    Oder sind dabei die Alltagsüblichen AutoGPS gemeint?

    1. Die Werte kommen mir auch schon sehr hoch vor, auch bei AutoGPS sind deutlich höhere Genauigkeiten an der Tagesordnung (Fahrspurgenau).
      Irgendwo hab ich mal von garantierten 8 m Genauigkeit bei GPS gelesen…

  2. Die Satelliten kreisen über China? Interessant, normalerweise kreisen Satelliten IMMER um die ganze Erde, sonst würden sie ja runterfallen

  3. @Fabian: Da hat wohl jemand nicht aufgepasst.
    Wenn dem so wäre dass Satelliten um die Erde kreisen, wäre es wohl unmöglich einen TV-Satelliten zu erfassen, meinst du nicht auch?
    GPS und TV Satelliten stehen aus unserer Sicht immer an einem festen Ort. Damit sie nicht runterfallen, gehen fliegen sie im Gleichschritt mit der Erdrotation.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising