LG Prada: Geschmackvoller Minimalismus trifft auf Technik-Standards

f4fbb3271b9ba55252fe588b87cee599

Das ist doch mal etwas, was man gerne sieht: Das eher unspektakuläre LG-Prada hat neben seinem wenig aufregendem Design und Innenleben etwas, was so manch anderer Hersteller vermissen lässt: Mut. Während HTC und Motorola jedem Androiden ihr eigenes Gesicht aufzwingen, beweist LG / Prada zumindest im Bezug auf die optische Gestaltung des OS Mut zu Neuerungen und eine nicht unbeachtliche Portion Geschmack.

Optische Spielereien, übertriebene Animationen oder ähnliche Ästhetik-Schrecken sucht man nämlich vergebens, stattdessen setzt LG auf eine elegante, zurückhaltende und offensichtlich durchdachte grafische Oberfläche. Ob diese aber jemals wirklich angemessene Würdigung finden wird, bleibt abzuwarten: Ein Großteil der Modelle dürfte wegen des Namens über den Ladentisch gehen und der Teil der Kunden, der sich von geprägten Covern nicht beeindrucken lässt, wird das Gerät schon wegen des wenig beeindruckenden Innenlebens meiden. Bleibt also nur zu hoffen, dass wenigstens LG selbst die Raffinesse der Oberfläche erkennt und seinem Stil treu bleibt.

 

 

Das Innenleben des Minimalisten fährt den gleichen Kurs, wie sein äußeres Erscheinungsbild: Abgesehen von NFC bloß kein Schnickschnack und nur das Notwendigste. Zu einer 1 GHZ Dual-Core CPU gesellen sich eine 8 MP Kamera, 8 GB interner Speicher und ein 4,3 Zoll Display mit NOVA High Brightness Technologie, das eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln ermöglicht. Kommuniziert wird mit dem Prada über HSPA+ 21 Mbit/s, Bluetooth 3.0, WiFi und NFC, die gängigen USB und HDMI Anschlüsse sind neben dem unverzichtbaren microSD-Slot ebenso an Bord.

 

[Prada/LG Luxury HQ Palace]

Tags :
  1. Versteh ich auch nicht???
    Zuersta minimalistisch und dann alles an Board!?

    Mir könnt’s gefallen da mich iPhone 4S echt designmässig enttäuscht hat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising