HAL: Crysis Nano-Suit auf dem Weg in die Realität

HAL

Nein, natürlich nicht direkt. Dennoch muss sich der im Jahr 2006 vom japanischen Forscher Yoshiyuki Sanaki entwickelte „Hybrid Assistiv Limb Robot Suit“ (HAL) nicht vor dem virtuellen Ableger verstecken: Der futuristisch anmutende Anzug unterstützt den Träger bei Bewegungen aller Art mit einem extra Schub Kraft und erkennt deren Notwendigkeit neben der gewünschte Bewegung über die Messung elektrischer Signale des Gehirns. Primärer Einsatzort des Anzugs, der mittlerweile von Cyberdyne produziert wird, soll wie ursprünglich von Sanaki geplant die Medizin werden, was mehr löblich als verwunderlich ist. Neben der Medizin hält der Entwickler aber auch den Einsatz auf Baustellen und ähnlich körperlich belastenden Gebieten für möglich, lediglich den militärischen Einsatz schließt er vollkommen aus.

 

YouTube Preview Image

 

Mittlerweile sind bereits 500 Modelle in Arbeit und sollen demnächst an Krankenhäuser und Reha-Zentren vergeben werden.

[Zagg]

Tags :
  1. Der Weg vom Zivilen zum Militärroboter ist auch nicht sehr weit. Auch wenn der Hersteller eine Militärische Anwendung von sich ausschließt, so werden bald die Roboter kommen die das Militär (und sei es nur bei der Logistik) unterstützen. Denn mit so einem Ding kann man ja auch schwerere Waffen verladen oder größere Munitionsbehälter etc.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising