Deutsche Verbraucher haben mehr als 80 Millionen alte Handys zu Hause

BITKOM

Wer noch keinen guten Vorsatz für das neue Jahr hat, der kann sich ja mal vornehmen all die ungebrauchten Handys, welche in etwaigen Schubladen schlummern, fachgerecht zu entsorgen. Laut dem Branchenverband Bitkom lagern deutsche Verbraucher derzeit nämlich stolze 83 Millionen alte und ungenutzte Mobiltelefone bei sich zu Hause.

Im vergangenen Jahr seien es erst 72 Millionen gewesen, so der Verband. Laut einer Umfrage unter 1000 Personen haben zwei Drittel der Verbraucher in Deutschland zumindest ein, oder auch mehrere Handys, die sie gar nicht benutzen. Vier Prozent gaben sogar an, vier oder mehr Geräte zu besitzen.

Dabei könnten Althandys laut Bitkom weitaus sinnvoller genutzt werden: Rund 80 Prozent der in Mobiltelefonen verwendeten Materialien seien nämlich wiederverwendbar, darunter auch wertvolle Metalle wie Gold, Silber und Kupfer sowie seltene Erden. „Zwar sind die Rohstoff-Mengen in jedem einzelnen Handy gering, in Summe kann daraus ein erheblicher Beitrag zum schonenden Umgang mit knappen Ressourcen werden“, so Smid.

Damit diese Ressourcen jedoch auch wieder zu den Herstellern zurück wandern, dürfen Handys und Handy-Akkus nicht in den normalen Hausmüll geworfen werden. Dies ist sogar laut dem Elektrogesetz verboten und wird bei einem Verstoß mit Bußgeld geahndet. Um sein Gerät fachgerächt zu entsorgen, kann man zum Beispiel bei seinem Netzbetreiber einen portofreien Umschlag anfordern, mit welchem das Handy dann zurückgesendet werden kann. Einige Betreiber nehmen alte Mobiltelefone auch direkt in den Geschäften entgegen. Die Abgabe bei einem Recyclinghof ist ebenso eine Möglichkeit sein altes Handy fachgerecht zu entsorgen.

[via Bitkom]

Tags :
  1. Warum geht’s bei Elektronik-„Schrott“ immer nur um Mobiltelefone? Jeder hat genauso gut auch andere alte Elektronikgeräte rumliegen die sogar deutlich mehr Platinenfläche und wertvolle Rohstoffe haben!

  2. Und genau aus diesem Grund hebe ich meine alten Handys auf. Mann weiß ja nie, wie teuer so diese kleinen Mengen an Edelmatallen noch werden können LOL. Oder wann die neuen Geräte Ihren Geist aufgeben und die Ersatzlieferung auf sich warten lässt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising