Dieser Fahrradanhänger nimmt den Faulen das Strampeln ab

Bike-Trailer

Das Fahrradfahren ist super als Training geeignet, oder zur Nutzung einer ökologischen Art der Fortbewegung. Alles Quatsch. Wenn wir mal ehrlich sind, wünscht sich doch jeder, der ein Fahrrad besitzt, dass es ein Motorrad wäre. Und mit diesem Anhänger für 700 $ kann dieser Wunsch wahr werden – zumindest beinahe.

Was aussieht wie ein ganz normaler Fahrradanhänger, vollgefüllt mit Müsliriegeln und Biolebensmitteln, versteckt in Wirklichkeit einen kleinen Elektromotor mitsamt Batterie. Und statt die Fahrt durch zusätzliches Gewicht noch anstrengender zu machen, schafft er es, das Fahrrad für eine Distanz zwischen 12 und 20 km auf bis zu 30 km/h zu beschleunigen.

Außerdem kann das eigene Fahrrad somit ohne viel handwerkliches Geschick modifiziert werden. In nur 12 Minuten hat man den Anhänger angebracht, danach dauern das Anschließen und die Demontage jeweils nur 15 Sekunden. Zugegebenermaßen klingen 700 $ ziemlich teuer, wenn man gerade gemütlich vor dem PC sitzt. Kämpft man sich aber mal wieder über einen viel zu langen Berg, wirkt der Anhänger wohl eher wie ein Schnäppchen. [Ridekick via Inhabitat]

[Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Das Video ist ja noch ganz lustig.
    Die Idee finde ich aber nicht so gut.
    Der Antrieb Schein sehr laut zu sein und die Reichweite ist auch nicht so toll.
    Ein richtiges Ebike ist dann doch eher die Alternative.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising