Ask Ziggy: Siri-Klon für Windows Phone 7

ask-ziggy-windows-phone-7

Na, auch neugierig auf Siri aber kein iPhone 4S zur Hand? Während die Portierung auf ältere iDevices noch immer eher schleppend voran schreitet, sieht es mit Klonen schon ganz anders aus: Nachdem der Android-Market bereits mit diversen Ablegern überhäuft wurde sind mit dem Ask Ziggy getauften Pendant nun auch Windows Phone Besitzer an der Reihe.

Im Großen und Ganzen dürfen Anwender einen zu Apples Siri nahezu identischen Funktionsumfang erwarten: Anrufe tätigen, Twitter und Facebook akualisieren und auch die ein oder andere Mathe-Aufgabe sind kein Problem. Einen der auffälligsten Unterschiede stellt das Geschlecht unserers neuen Begleiters dar: Wo Siri eindeutig als Frau zu identifizieren ist, kann Ziggy wahlweise ein männlicher oder weiblicher Begleiter werden – spätere Anpassungen sind natürlich ebenfalls möglich. Genau wie Siri ist aber auch für Ziggy eine Internetverbindung absolute Voraussetzung, ebenso besteht Ziggy auf Windows Phone 7.5.

Windows-Jünger finden in Ziggy einen gelungenen Assistenten, der den Vergleich zu Apples Siri nicht scheuen muss.



Tags :
  1. Wenn man die Screenshots sieht, fragt man sich echt, wie beschissen eine UI-Abteilung eines Weltkonzerns sein kann, wenn sie noch nichtmal gut abkupfern kann.

    1. Sprachsteuerung hatte der 6 Jahre alte BMW von meinen Dad… wie Abgeschaut von Apple -.-
      Android hatte die Spracherkennung mindestens schon bei 2.0 integriert (Text to Speech – was das gleiche ist. Die erkannten Worte werden bei Siri einfach auf dem Server mit Vorgaben abgeglichen und der entsprechende Befehl wird ans iPhone gesendet). Jetzt wo Siri gekommen ist, haben die App Entwickler Geschmack bekommen und entwickeln das System weiter! Und da hinter Android eine größere Community steckt (bzw. im fall Siri gibt es keine Community um das Programm weiterzuentwickeln… hach ne ist Apple engstirnig ), wird das System in kürze Siri überholt haben.

      1. Du scheinst keine Ahnung vom Thema zu haben, aber davon reichlich.
        Keine Devs und/oderCommunity für Siri? Da kann ich nur lachen. Zur Manpower und den Unsummen, die Apple gerade in Siri investiert, kommen noch jede Menge fixe Leute aus der Jailbreak-Szene. Und deren Entwicklungen fliessen früher oder später auch in’s offizielle Sir.
        Übrigens, auch Googles Spracherkennung läuft über Server, nur hat simple Spracherkennung, wie im BMW deines Daddy oder das was in Android bzw. WP 7 läuft, nichts mit Siri zu tun.
        Aber träum ruhig weiter, kleiner Stani. Gut’s Nächtle. :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising