Microsoft patentiert Navi für gefährliche Gegenden

7407ae5ba47d64920cf82f1b3acb6d65

Microsoft hat ein Verfahren patentiert, mit dem Navigationslösungen Gegenden umgehen können, in die der Nutzer nicht geraten will. Für Touristen sicherlich eine gute Sache - denn wenn der kürzeste Weg zum Ziel durch ein südamerikanisches Slum führt, ist er vielleicht nicht der sinnvollste.

Die neue Patentschrift für eine Fußgänger-Navigation berücksichtigt Umstände, die den Fußweg direkt betreffen. Das System berücksichtigt dabei Gegenden mit hoher Kriminalitätsrate ebenso wie hohe Temperaturen zum Beispiel auf asphaltierten Plätzen.

Vermutlich wird das neue Navigationssystem bald in den Bing Maps auftauchen. Eine Fußgängernavigation gibt es dort bereits. [Mario Aguilar / Andreas Donath]

[Via USPTO, GeekWire]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising