Mitten auf der Straße: Darth Vader attackiert Trooper

darth-vader-maske

Wer als Star-Wars-Fan diese Überschrift liest, hat ganz schnell ein bestimmtes Bild im Kopf: Darth Vader geht mit einem Lichtschwert auf einen Stormtrooper los – also auf den eigenen Mann. Doch ganz so außerirdisch war die Sache dann doch nicht, wie clickorlando.com berichtet.

Demnach habe ein Mann, der lediglich als Lord der Sith verkleider war, in Orlando einen Polizisten angegirffen. Diese werden teilweise auch Trooper genannt. Offensichtlich handelte es sich um einen Betrunkenen, der in der Nacht mitten auf der Straße spazieren ging. Der Aufforderung des Beamten, die Straße zu verlassen, sei er nicht nachgekommen. Stattdessen habe er sich dem Trooper in den Weg gelegt und ihn dann versucht, zu schlagen und zu treten. Der Taser des Polizisten konnte Darth Vader wegen des dicken Kostüms nichts anhaben, weswegen die dunkle Seite der Macht schließlich mit Pfefferspray besiegt worden sein soll. Daraus lernen wir: Am Ende gewinnt dann doch immer noch die helle Seite der Macht.

[via clickorlando.com]

Tags :
  1. Wo bitte stehen denn Trooper auf der hellen Seite!
    Das witzige an den Tasern ist im Winter verstehen die armen Amis nichtmal, dass die bei dicken Jacken nichts bringen.

  2. @Fin,

    Du weißt schon, wie ein TaZer funktioniert?

    BTW:
    Ist es im Moment 21° C warm in Orlando, falls es Dir nicht aufgefallen ist, laufen da im Video ne Menge Leute OHNE Jacke rum, erst Hirn einschalten :rolleyes:

  3. @Fin,

    ganz vergessen….

    Da Du das auch nicht mit der hellen Seite der Macht verstanden hast, damit waren die Bullen gemeint und nicht EINEN STORMTROOPER, sondern einem HIGHWAYTROOPER… ROFL

  4. Mit dem Aufsatz schießt der Tazer Pfeile ab die sich mit Wiederhaken in die Haut bohren darum funktioniert er bei fetten Jacken nich ! Ausserdem hat fin nirgendwo Orlando geschrieben sondern nur Winter und Amis !! Ne Trooper Erläuterung spar ich mir.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising