Beta-Version von Google Chrome 17 veröffentlicht

(Bild: Google)

Vor kurzem hat Google eine Beta-Version von Chrome 17 zum Download freigegeben. Neben einigen neuen Sicherheitsfunktionen, welche Nutzer besser vor Schadsoftware aus dem Internet schützen sollen, lädt die neueste Version von Chrome Webseiten, noch bevor der Benutzer die URL vollständig eingegeben hat.

So verfügt Chrome in der Version 17 über ein erweitertes „Omnibox Prerendering“. Das bedeuted, dass während der Nutzer eine URL in die Chrome-Adresszeile („Omnibox“) eingibt, der Browser im Hintergrund bereits beginnt eine Seite herunterzuladen und zu rendern. Welche Seite heruntergeladen wird, ermittelt Chrome über die automatische Vervollständigung von URL-Adressen in der Omnibox. Die Zeit zwischen dem Drücken von „Enter“ und der Anzeige der kompletten Webseite soll so deutlich reduziert werden.

Neben einem schnelleren Seitenaufbau, bringt die neue Version von Chrome auch ein Plus an Sicherheit mit sich: So analysiert der Browser nun nicht nur Webseiten auf möglicherweise versteckten Schadcode, sondern überprüft auch .exe und .msi-Dateien während dem Download und warnt den Nutzer, wenn die Datei möglicherweise gefährlich ist. In den kommenden Monaten soll die Erkennung von Malware noch weiter verbessert werden, verspricht Google.

Die Beta-Version von Chrome 17 kann ab sofort über den Betakanal von Google Chrome heruntergeladen werden.

[Google Chrome Blog]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising