Ein iPad an drei Displays – Philips verwöhnt Kinder auf dem Rücksitz

4f7edba456c1e48cebd0d5199b277648

Ein iPad, ein Auto, aber drei Passagiere - das führt zwangsläufig zu Problemen beim "On-board Entertainment". Jetzt gibt es von Philips eine Erweiterung, dank der ein iPad, iPod Touch oder iPhone gleichzeitig drei Displays bespielt.

Philips liefert zwei zwei Displays mit, das dritte stellt das iPad. Die beiden Philips-Displays lassen sich an der Rückseite der Kopfstützen montieren und mit einem der genannten iOS-Geräte verbunden. Die Stromversorgung erfolgt über ein integriertes Dock für den Becherhalter.

Das Philips-Set wird in zwei Varianten erhältlich sein. Beim PV7002i sind die Displays sieben Zoll groß, beim PV9002i eben neuen Zoll. Die Sets kommen im April 2012 in den Handel und kosten 170 bzw. 200 Dollar. [Jamie Condliffe / Tim Kaufmann]

[Via Ubergizmo]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising