Digitalkamera mit eingebauter Schönheitsoperation

19ebf0b2b8b4b604bcd51ada804917b4

Olympus hat mit der VR-340 eine Kompaktkamera vorgestellt, die eine Makeup- Funktion beinhaltet, mit der unschöne Gesichter aufgehübscht werden können.

Oberflächlich betrachtet ist die Olympus VR-340 eine Durchschnittskamera zu einem niedrigen Preis. Neben einem 1/2,3 Zoll großem CCD-Sensor mit 16 Megapixeln ist ein optisches Zoom mit einer Kleinbildbrennweite von 24 bis 240 mm eingebaut.

Die interessante Funktion verbirgt sich in den Kameramenüs. Der „Beauty Make-Up Mode“ kann Personenfotos manipulieren und geht weit darüber hinaus, was früher der Anti-Pickel Modus war. Die Kamera legt also nicht nur einfach einen Weichzeichner über das Foto sondern kann Zähne aufhellen, Wimpern betonen, das Doppelkinn mindern oder dunkle Augenringe wegretuschieren. Insgesamt gibt es 18 „Verbesserungen“ die man einem Portrait antuen kann. [Mario Aguilar / Andreas Donath]

[Via Olympus]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising