Technik-Symbiose: Asus präsentiert mit dem PadFone ein Smartphone mit Tablet-Dock

Aus zwei mach eins. Auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat uns Asus einen ersten Prototyp des PadFones vorgeführt. Die clevere Technik-Kombi, erlaubt es, ein Smartphone in einen vollwertigen Tablet-PC zu verwandeln.

Das PadFone besteht aus zwei Geräten, einem Android-Smartphone unter Android 4.0 Ice Cream Sandwich und einer Tablet-Hülle, in die das Smartphone integriert werden kann. Dazu muss der Nutzer das Telefon lediglich in das Dock an der Rückseite der Hülle einlegen. Ist das Smartphone angeschlossen, kann der User das Gerät wie ein herkömmliches Tablet nutzen. Zusätzlich kann das Gerät mit einem Tastaturdock, wie es von dem Eee Pad Transformer bekannt ist, verbunden werden.

Wann und zu welchem Preis das PadFone auf den Markt kommen wird, ist derzeit leider noch nicht bekannt.


Tags :
  1. woher ist die info mit dem dock? das steht nämlich nirgendwo auf asus seite oder sonstwo, wo ich geguckt hab… ein vollwertiges dock mit batterie und ports oder nur eine tastatur wie bei samsung?

  2. War klar. Vor etwa einem Jahr hab ich HTC diese Idee vorgeschlagen. Hab nie ne Antwort bekommen. Und jetzt machts halt Asus. Die Idee gefällt mir aber immer noch :-)

  3. Die Information habe ich von einem Asus-Mitarbeiter auf der CES bekommen, als ich mir das PadFone angesehen habe. Das kompatible Tasturdock ist das des Eee Pad Transformer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising