Technisch möglich: Die Lytro-Videocam

d39bb15ec5e6027eb654fd224befd647

Die Lytro-Cam ist zweifelsohne eines der interessantesten technischen Geräte, die letztes Jahr erschienen sind. Man muss sich keine Sorgen mehr darum machen, dass die Kamera richtig scharf gestellt ist. Nun hat Lytros Leiter der Fotografie, Eric Cheng, in einem Interview bekannt, dass er sich durchaus auch eine Lytro-Videokamera vorstellen kann.

Cheng sagte, dass es hunderte Einsatzmöglichkeiten für die Lichtfeldtechnik gäbe, auf der die Lytro basiert. Konkret auf die Möglichkeit einer Videocam angesprochen sagte er: „Ja, absolut. Weil die Lichtfeldaufnahme immer noch in einem einzigen Frame aufgenommen wird und weil das gesamte Lichtfeld mit einer einzigen Belichtung erfasst wird, ähnlich wie bei einem herkömmlichen System. Weil alles auf Frames basiert gibt es keinen Grund, warum wir keine Lytro-Videocam bauen können. Flaschenhälse drohen allenfalls bei der Prozessorgeschwindigkeit und ähnlichem.“

Da behaupte noch einer, alles würde immer nur schlechter. [Adrian Covert / Tim Kaufmann]

[Via The Verge]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising