Google Bildersuche in der Endlosschleife – und was dabei herauskommt

Google-Bildersuche

Mittlerweile dürfte das Prinzip von Google Images bekannt sein. Man platziert ein Bild und erhält als Ergebnisse Bilder, die gleich oder ähnlich aussehen. Und dieses Video zeigt, was dabei rauskommt, wenn man eine Suchanfrage mit dem Ergebnis der vorherigen Suche startet, und das 2951 mal.

Der Niederländer Sebastian Schmieg startete seine Suche mit einem transparenten 400 x 225 Pixel PNG Bild. Welche Ergebnisse er dann innerhalb der 2951 folgenden Suchläufe erhielt, hat er in dieses Video gestellt. [Oliver Schwab / Jesus Diaz]

[Vimeo via Matt Biddulph via Kottke]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising