Pleo entwirft ein sich selbst anpassendes Roboterkissen

Pleo

Die Macher von Pleo, dem Roboterdinosaurier, haben nun beschlossen, ihr Know-How in den Dienst der Nachtruhe zu stellen. Darum haben sie ein Kissen entworfen, auf dem Jeder bequem schlafen kann – unabhängig von der Schlafposition.

Beim Kissenkauf muss man immer die leidige Entscheidung treffen: Für Rücken- oder Seitenlieger? Der neue Prototyp von Innvo Labs ist dank der senkbaren Luftpolster für beide Typen geschaffen. Unter den Schultern der Schlafenden befindet sich eine druckempfindliche dünne Matte, durch die das intelliPillow jegliche Positionswechsel sofort registriert. Das Kissen passt sich darauf automatisch an, um den Kopf möglichst bequem zu stützen.

Das kontinuierliche Aufpumpen und Entleeren der Luftkammern geht sehr langsam vor sich, um den Schlafenden nicht zu wecken. Die 37 db Pumpe neben dem Bett soll Leute nicht mal aus dem leichtesten Schlaf reißen. Leider wird es das intelliPillow frühestens ab 2013 zu haben sein und zwischen 200 und 250 Euro kosten. Eigentlich ist guter Schlaf unbezahlbar, aber etwas günstiger könnte er schon sein. [Oliver Schwab / Andrew Liszewski]

Photos: Popsci/Susannah F. Locke

[Popular Science]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising