Transformers: Vom Kinosaal in den USB-Anschluss

transformers-usb

Nachdem alle drei Kinofilme eine herbe Enttäuschung waren (mit jedem Teil wurde es schlimmer), gibt es nun doch noch einen Grund mich seit meiner Kindheit das erste Mal wieder mit Transformers zu beschäftigen: USB-Sticks in Autobot- oder Decepticon-Optik.

Auf dem Gehäuse, in dem der eigentliche Stick bei Bedarf verschwindet, prangt der Helm eines Transformers – wahlweise ein Autobot oder ein Decepticon. Im Gegensatz zum Plastikrest ist dieser tatsächlich aus Metall geformt und lässt sich hochklappen. Darunter ist dann eine weitere Transformer-Maske zu sehen. Die Rückseite des Sticks lässt sich übrigens als Flaschenöffner nutzen. Warum das noch sein musste, weiß ich auch nicht.

Derzeit scheinen die Transformer-USB-Stick nur in der US-Filiale von Amazon erhältlich zu sein. Dort gibt es sie mit 4 GByte Speicherplatz für 27 Dollar.

[via everythingusb.com]

Tags :
  1. das is doch schon wieder der volldepp der die transformers filme schlecht findet. ich versteh net was an den filmen schlecht sein soll.

  2. Die Transformer Filme waren auch schlecht ;) Story von einer Zeichentrickserie, der Humor ist der eins Kinderfilmes, Action und „größe“ eines Michael Bay und die Schauspielerische Leistung sind aus den B-Movie Rängen.

  3. Dass die Transformer Filme Enttäuschung waren kann ich für mich nur bestätigen. Ich hab wirklich versucht mich für den Film zu öffnen, aber als sich dann die ersten Toaster in Roboter verwandelt haben, hab ich mich schon fast persönlich beleidigt gefühlt. Ich habe den Film nicht zueunde gesehen. Hab dann noch nen anderen Teil versucht, der mit dem alten Bot welcher auf seine Gehhilfe angewiesen ist…… !!! Was zur Hölle???
    Aber in dem Stil wird ja heutzutage nurnoch produziert: Riesenbudget für Effekte und die Story schreibt irgendein Praktikant.
    Ich hoffe es fühlt sich niemand angegriffen, ich kritisiere ja nur den Film und nicht dessen Fans.
    Zum Produkt hab ich nichts zu sagen, sieht nach überteuertem Spielzeug aus.

  4. An den Autor des Berichtes: Behalte deine persönliche Meinung bitte für dich, statt einfach festzulegen dass die Filme eine Enttäuschung waren! Ich fand sie alle cool!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising