Julian Assange kriegt seine eigene Fernsehsendung

691072480650762c7b79ffc8e610755b

Julian Assange kündigte an, dass er bald seine eigene Fernsehsendung haben wird, in der er Politiker, herausragende Persönlichkeiten und andere Personen befragen will. Die Sendung soll im Frühjahr starten.

Die Ankündigung stammt von der WikiLeaks-Website. Es wird erst einmal nur zehn Folgen geben, die ab Mitte März 2012 ausgestrahlt werden sollen. Bislang gibt es noch keine Angaben, welcher Sender dafür in Frage kommt. Angeblich sollen 600 Millionen Zuschauer über Kabelfernsehen, Sat und terrestrische Abstrahlung erreicht werden können.

Assange will in seiner Sendung mit die Zukunft der Gesellschaft thematisieren. Vermutlich wird die Sendung in Großbritannien produziert, denn dort sitzt Assange derzeit unter Hausarrest fest. Am 1. Februar soll über seine Auslieferung verhandelt werden. [Jamie Condliffe / Andreas Donath]

[Via WikiLeaks, The Guardian, Bild: Gothopotam]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising