McDonald’s besprüht Räuber mit unsichtbarem DNA-Nebel

e3d147bef74319a0e2292c0a8829df9d

Offensichtlich wird McDonald's in Australien ziemlich häufig ausgeraubt. Einige Läden werden nun mit einem Sicherheitssystem ausgestattet, das die Kriminellen mit einem unsichtbaren Nebel benetzt, der dadurch später eindeutig identifiziert werden kann.

Das SelectDNA-System besprüht den Räuber mit einem unsichtbaren Material, das in die Haut des Täters einzieht und zwei Wochen lang mit Schwarzlicht sichtbar gemacht werden kann. Auf Kleidung bleibt es bis zu sechs Monate haften. Das besondere an der Flüssigkeit ist ihre individuelle Zusammensetzung. Für jede Filiale gibt es eine separate Mischung der unsichtbaren „DNA“.

SelectDNA wurde in Großbritannien entwickelt und wird dort bereits eingesetzt. Die Flüssigkeit ist weder giftig noch allergieauslösend. [Casey Chan / Andreas Donath]

[Via News.com.au, Geekologie]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising