MWE Lab Emperor 200: Luxus-Spielwiese in Skorpion-Optik

MWE Lab Emperor 200-1

Glücklich schätzt sich, wer einen tollen Schreibtisch, phantastischen Rechner und hochauflösenden Riesenbildschirm sein Eigen nennen durfte – zumindest bis heute. Denn mit so viel Luxus, den die „Workstation“ MWE Lab Emperor 200 bietet, kann wohl kaum eine andere PC-Heimanlage mithalten.

Obwohl das gute Stück als PC-Arbeitsplatz verkauft wird, dürften vor allem Zocker ihre Freude daran haben. Wer sich in den ergonomisch geformten Ledersitz kuschelt, kann sich mit THX Surround Sound System verwöhnen lassen. Um den Nutzer angemessen zu bespaßen stehen außerdem gleich drei 24-Zoll große HD-Monitore mit 24 Inch LED-Display zur Verfügung. Die Sitz- und Monitoranpassungen sind selbstverständlich motorisiert

Zusätzlich trumpft der Zocker-Sessel mit netten kleinen Features wie einem Luftfilterungssystem auf. Erhältlich ist die Workstation in den Farben schwarz, weiß und rot. Wie alles Schöne im Leben hat aber auch der MWE Lab Emperor 200 einen Haken: Der Zockertraum schlägt nämlich gleich mit 45.000 Dollar zu Buche.



Tags :
  1. toll, und mal schnell nen apfelsaft aus der küche holen ist nicht drin.

    es müsste die möglichkeit geben seitlich ein- und auszusteigen.

  2. Ein „kleines“ Detail erfährt man aber erst auf der Herstellerseite.
    Dort steht am unteren Bildschirmrand, in kleinen Buchstaben „Note: Computer not included“…
    Sollte man vielleicht vor dem Kauf bedenken!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising