Die neue Xbox soll sechsmal schneller werden

4fd264d49b65dcf76923026f0204b162

Nach Angaben von IGN soll der Nachfolger der aktuellen XBox die sechsfache Grafikleistung erreichen und 20 Prozent mehr Leistung bieten als Nintendo Wii U.

Angeblich soll die neue XBox von Microsoft erst im Oktober oder November 2013 in den USA erscheinen. Die Quellen von IGN haben bestätigt, dass die XBox 720 (oder wie sie auch immer heißen wird) mit einer GPU ausgestattet werden soll, deren Produktion Ende 2012 anläuft und auf Basis von AMDs 6000er-Serie entstehen soll. Warum Microsoft nicht auf die neuere 7000er-Serie setzt, ist schleierhaft. Die Radeon HD 6670 – also ein typisches Mitglied der 6000er-Serie, ist für unter 70 Euro zu bekommen. Aber vielleicht besinnt sich Microsoft ja noch oder die Informanten von IGN haben sich schlicht geirrt. [Andrew Liszewski / Andreas Donath]

[Via IGN]

Tags :
  1. Ich denke nicht, dass dies dumm von Microsoft ist. Wenn man sich in Erinnerung ruft, mit welcher Grafikeinheit die PS3 läuft (eine Geforce 7xxx), dann ist dies keinesfalls schleierhaft. Was viele unterschätzen ist, dass man bei Konsolen (und der aufeinander abgestimmten Hardware) wesentlich bessere Leistungen erziehlt, als bei einem herkömmlichen PC überhaupt möglich wäre.
    Wenn man nun die Preisentwicklung betrachtet, finde ich es besser von Seiten von Microsoft (sowohl für Produzenten, als auch für Endkunden) günstige Grafikeinheiten zu verbauen, als neuere, teurere. Das spiegelt sich immerhin in dem Preis weider, den wir bezahlen müssen. Und wenn die Leistung das sechsfache beträgt, können wir eigentlich echt zufrieden sein ;)

    Denkt mal drüber nach.

  2. 100%ige Abwärtskompatibilität ist das wichtigste. Habe keinen Bock mir die vielen geilen Titel nochmal kaufen zu müssen als G.o.D. Version oder als emulierten Müll.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising