Staatstrojaner kommt nach Berlin

berlin_parlament

Trotz aller Kritik beschloss die Berliner Regierung nun die Anschaffung eines Trojaners zur sogenannten Quellen- und Telekommunikationsüberwachung. Ermittler sollen mithilfe der Software Computer von Verdächtigen überwachen und VoIP-Dienste wie Skype kontrollieren können, erklärte Innensenator Frank Henkel von der CDU. Kostenpunkt: 280.000 Euro.

Die von der Firma Syborg hergestellte Malware kann auf dem Rechner eines Verdächtigen ohne dessen Wissen installiert werden und dort prinzipiell alle Aktivitäten aufzeichnen. Kritik an Henkels Vorgehen und den Einsatz einer solchen Überwachungssoftware hagelt es vor allem von Mitgliedern der Linken und der Piratenfraktion.

„Die Installation einer solchen Software auf einem Computer beweist, dass der Computer manipulierbar ist und führt dadurch ein Beweisverfahren ad absurdum.
Wir fordern Herrn Henkel dazu auf, die in Auftrag gegebene Software nicht einzusetzen. Der potentielle Kollateralschaden ist nicht absehbar“, so der innenpolitische Sprecher der Piratenfraktion, Christoph Lauer.

Auch wies Lauer darauf hin, dass Behörden einen richterlichen Beschluss an VoIP-Anbieter wie etwa Skype schicken können, um Zugriff auf etwaige Gesprächsdaten zu bekommen. Die konventionellen Ermittlungsmethoden seien damit gesichert. Ein Trojaner ohne Updates sei hingegen wenig sinnvoll, da er, sobald er das erste Mal von einem Virenscanner abgefangen wurde, absolut nutzlos ist. Man sehe daher keinen Sinn darin, weiterhin Geld in eine Technik zu stecken, welche keine Verbrechen verhindert, aber maßgeblich in die digitale Intimsphäre der Bürgerinnen und Bürger eingreift.

[via Golem, Piratenfraktion Berlin]

Tags :
  1. Es hat begonnen, das Internet wird zensiert, beschränkt und überwacht und zwar in einer Form die alle Grenzen sprengt. Zum einen nat. verständlich aufgrund dessen was ich weiss wie das Internet auszunutzen ist, hat mir ne Menge Geld gespart, ha ha. Aber, diesen Bonzen bez. Gema usw. gehört der Kopf abgeschlagen denn die sind der Drahtzieher hinter SOPA, denn Sie machen nichts anderes als auszunutzen, und zwar Künstler. Und damit verdienen Sie mehr als der Erschaffer seiner Kunst ohne etwas zu tun als vermarkten. Der Tod wird euch kriegen, Ihr Lutscher. Der 3. Weltkrieg hat begonnen und zwar online so wie es vorhergesagt wurde, deswegen wurden bestimmte Programme begonnen um die Kontrolle, die von vorn herein verloren wurde aufgrund von Dil
    etantismus und Unwissen, wieder zu gewinnen. Anonymus wird euch holen, fürchtet uns!!!

  2. Wieso nicht jeden gleich ein modifiziertes Mini iPhone an jeden neu geborenen einbauen?? Eventuell noch mit Nervensystem Kontrolle. Empfohlen “In TIme” Kinofilm.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising