Fehlen künftigen Nokia Lumias sämtliche Anschlüsse?

2adcf4028881f37ec5c571bcdcff8d0b

In einem Interview mit dem britischen Guardian hat Nokias Designer Marko Ahtisaari angekündigt, dass künftige Lumia-Smartphones vollkommen auf bewegliche Teile verzichten könnten. Auch Anschlusskabel wird es dann nicht mehr geben, wenn sich Ahtisaari durchsetzt.

Der nächste logische Schritt ist nach Ansicht von Marko Ahtisaari, dass Smartphones vollkommen versiegelte Geräte werden – also ohne Hardwareknöpfe, Schieber und ähnliches Beiwerk. Auch die Anschlüsse könnten wegfallen, wenn man dieses Prinzip durchgängig einhalten will.

Nach Interpretation des Guardian bedeutet das auch, dass der Micro-USB-Anschluss zum Aufladen gestrichen werden könnte. Schnurlose Ladetechniken existieren bereits, und Ladeschalen für Handys sind auch nichts vollkommen neues.

Ersatzakkus würden dann allerdings wie beim iPhone nur noch vom Hersteller eingesetzt werden können. Dafür ließen sich die Handys vermutlich erheblich flacher herstellen und wasserfest abdichten. [Jamie Condliffe / Andreas Donath]

[Via The Guardian]

Tags :
    1. Also ich finde die Idee von grund auf Schlecht. Dem nutzer wird mittlerweile immer mehr genommen. Früher konnte man bei Kratzern sogar noch selbst die Schale tauschen.
      Laden induktiv. OK, Daten WLAN.. seh ich nicht ein. Mein WLAN zuhause ist und bleibt deaktiviert!. Headset über bluetooth schön und gut, aber der Klang ist dann auch nicht mehr so gut, wie direkt über die Kopfhörer.
      Im endeffekt, ist dies mal wieder eine Masche um viel Geld aus dem Kunden zu locken. Induktiv Ladegeräte sind deutlich teurer als ein microUSB Kabel. Wenn mein bluetoothheadset kaputt gehen sollte, kann ich auch nicht einfach ersatzkopfhörer aus der Schublade zaubern.

      Zu den Wasserdichten Punkten. Es gibt bereits wasserdichte Handys. Und mit Produkten wie das erst kürzlich vorgestellte „liquipel“ kann man auch andere Smartphones wasserdicht machen.

    1. Wenn es eine Universalsim gibt, die nur noch Programiert werden muss (wie Apple es gerüchteweise geplant hat) ist sowas dann auch überflüssig. Alles via NFC und fertig

  1. Find ich problematisch, gerade wenn das Handy mal einfriert, dann braucht man einfach Hardware knöpfe um nen softreset auszuführen..

    Lg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising