In-Ear Kopfhörer: Nie wieder die falsche Seite

cacdc1ab20870b4d1d54d8fa1cb9fc7e

In nicht allzu ferner Zukunft könnte das äußerst leidige Problem, seine In-Ear Kopfhörer auf der richtigen Seite zu platzieren der Vergangenheit angehören - endlich! Möglich wirds durch ein von Wissenschaftlern entwickeltes System, dass die Audio-Signale entsprechend der Position eurer Kopfhörer nachjustiert. Die Lösung ist dabei so einfach wie elegant: Einer der Buds ist mit einem Sensor versehen, der nur in eine Richtung zeigt. Je nachdem, ob diese nach hinten oder vorne zeigt, erkennt das System, wie die Kopfhörer getragen werden. Kombiniert mit einem Switch wird sichergestellt, dass die richtigen Signale das richtige Ohr treffen. Damit nicht genug: Das unter dem Igarashi Design Interfaces Projekt in Tokyo entworfene System soll sogar erkennen, wenn nur einer der Buds getragen wird und dementsprechend handeln - etwa, indem es auf Mono umschaltet, wenn Ihr eure Kopfhörer teilt. [Andrew Liszewski / Johannes Geissler] [New Scientist]

Tags :
  1. Der Kopfhörer soll also auch erkennen in wessen Ohr er steckt, oder wie kann ich mir vorstellen, dass er jeweils den Ohrhörer auf Mono stellt wennn doch beide in Irgendjemandens Ohren sind…ich bin verwirrt… ;-)

  2. Man könnte auch einfach einen kurzen Blick auf seine In-Ears werfen, bevor man sie anlegt. Steht ja drauf.
    Oder man hat ergonomische, die sowieso nur ins richtige Ohr passen.

  3. Man kanns auch noch komplizierter und teurer machen ^^

    Isolierband an geeigneter Stelle rumwickeln und gut ist. Haste sogar gleich die passende Farbe (evtl.) mit dabei ;)

    Hilft mir schon seit jahren mit meinen ganzen Kopfhörern, obwohl die meisten dennoch irgendein Merkmal haben, an welchem man erkennen/fühlen kann wohin welcher Stöpsel kommt…

  4. Wenn das bedeutet, dass man auch einen persönlich eingestellten Equalizer in die Kopfhörer bekommt, hätte das Sinn…
    Hörschäden nemen zu, kommerziell wäre das wahrscheinlich ein Markt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising