Ultraschall-Handschuh findet nachts den Weg ins Bad ohne Licht

xlarge_609d6c5f7525cd6faea1e348a05945c6

Mit Steve Hoefers brilliantem Sonar-Handschuh kann man zwar keine ganze Stadt überwachen. Aber um Nachts ohne Licht ins Bad zu finden, ohne sich die Zehen anzuschlagen, wird er definitiv ausreichen. Euer Partner bzw. Eure Partnerin wird's Euch danken.

Drüben bei Make findet Ihr eine genaue Bastelanleitung, mit der Ihr den Sonar Glove selbst nachbauen könnt. Kern des ganzen sind ein paar Ultraschallgeber, mit deren Hilfe sich die Entfernung zu Gegenständen und Wänden errechnen lässt. Nähert man sich einem Hindernis an, drückt ein Servo gegen die entsprechende Seite der Hand. [Andrew Liszewski / Tim Kaufmann]

[Via Make]

Tacit: A Haptic Wrist Rangefinder from MAKE magazine on Vimeo.

Tags :
  1. Ein kleines Problem: entweder man schläft damit ( sieht unbequem aus) oder man muss das Gerät im Dunkeln suchen … || dennoch eine sehr gute Idee

    1. Auch der Hund hört nicht jeden Bereich des Ultraschalls. In der regel hört der Hund bis ca. 60k Hz. Manche Forscher sagen das Sie Rassen kennen die bis 100k Hz hören. Also wenn man darüber ist mit dem Handschuh, dann dürfte das doch auch für den Hund OK sein :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising