Windows Phone 8: Internes Microsoft-Video verrät erste Details

WindowsPhone8

Eigentlich hätte das Video, in dem der Microsoft-Manager Joe Belfiore den Mitarbeitern von Nokia die Pläne für das Windows Phone 8 vorstellt, nur intern verschickt werden sollen. Nun liegt es dem Portal „pocketnow.com“ vor und verspricht umfangreiche Funktionserweiterungen.

Das neue Betriebssystem Windows Phone 8 „Apollo“ wird dem Video zufolge den Kernel der Desktop-Version von Windows 8 verwenden. Für Programmierer bietet das den Vorteil, dass große Teile des Codes auf beiden Plattformen nutzbar wären. Die bereits verfügbaren Apps, von denen es laut Microsoft zum Start von Windows 8 rund 100.000 geben soll, werden aber natürlich kompatibel bleiben.

Über „DataSmart“ soll sich das Smartphone automatisch in WLAN-Hotspots einwählen, sobald diese verfügbar sind – und damit einen günstigeren und stabileren Datenaustausch ermöglichen. Auch der Austausch zwischen einzelnen Apps wird, ebenso wie der zwischen Smartphone und PC, Fernseher oder Xbox möglich sein.

Windows Phone 8 soll laut dem Video auf Mehrkern-Prozessoren laufen und vier verschiedene Display-Auflösungen sowie auswechselbare microSD-Karten unterstützen. Außerdem soll die nächste Windows-Phone-Generation Near-Field-Communiction (NFC) zulassen.

[Via: pocketnow]

Tags :
  1. ach, dass sich plötzlich ungewollt andere e-mail adressen in der addressleiste einschleichen kommt immer wieder mal vor, neulich erst im bundestag, das ist doch nix besondres

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising