Gelöschte Facebook-Fotos lassen sich auch nach Jahren noch aufrufen

facebook

Wer Bilder bei Facebook löscht, muss damit rechnen, dass diese irgendwann wieder ans Tageslicht gelangen, denn das Social Network schafft es nicht, sie unwiederbringlich zu entfernen. Sie mögen zwar von den Seiten verschwunden sein, doch wer den direkten Link hat, kann sie noch jahrelang aufrufen.

Bereits 2009 hatte Ars Technica auf das Problem hingewiesen, viel getan hat sich seitdem nicht. Zwar versprach Facebook, dafür zu sorgen, dass gelöschte Bilder nicht mehr per Direktlink aufgerufen werden können, doch offenbar entfernte man nur einige von Ars Technica erwähnte Bilder manuell von den Systemen. Andere Fotos, die das US-Magazin nicht im Artikel genannt hatte, waren weiterhin erreichbar – und sind es auch jetzt, drei Jahre später noch. Ebenso zahlreiche Bilder, deren Links die Ars-Leser per Mail eingeschickt hatten.

Das bisherige System für das Speichern der Fotos habe die Bilder nicht immer innerhalb einer angemessenen Zeitspanne aus dem Content Delivery Network (CDN) entfernt, räumte Facebook-Sprecher Frederic Wolens gegenüber Ars Technica ein. Man sei jedoch gerade dabei, auf ein neues System umzuziehen, bei dem sichergestellt wäre, dass Bilder 45 Tage nach dem Löschen tatsächlich verschwunden sind.

Bei Ars Technica bleibt man allerdings skeptisch: Nicht nur, dass das neue System erst in ein paar Monaten fertig sein soll, auch 2009 und 2010 hatte Facebook schließlich schon versprochen, sich um das Problem zu kümmern. Mehrere Jahre sei nichts passiert, insofern glaube man erst an eine Lösung, wenn man sie sehe. Laut Facebook jedenfalls wird nun alles besser. Dieses Mal wirklich. Ehrenwort!

Ansonsten kann man sich doch sicher auch in ein oder zwei Jahren nochmal über das Thema unterhalten, oder nicht?

[Via Ars Technica]

Tags :
  1. wer bei fb fotos hochlädt, der hat es auch nicht anders verdient. da könnt ihr ja gleich an jede laterne ein fotoalbum hängen. macht ja auch keiner. wie kann man nur so dumm mit seinen persönlichn daten umgehen, in jeglicher hinsicht…

    1. vielleicht deswegen, weil man sich darauf verlässt, was in den agbs der betreiber steht. und weil man im glauben gelassen wird, dass die fotos tatsächlich nur von den usern gesehen werden können die die rechte besitzen? vielleicht, aber auch wirklich nur vielleicht…. wie kannst du denn so dumm sein so ein kommentar von dir zu geben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising