iPad schwebt mit hässlicher Tentakel neben dem Bildschirm

7fe43f474dcf56f8887d71b9326b50b8

Auch wenn die Idee, das iPad als sekundäres oder tertiäres Display zu verwenden, durchaus etwas hat, ist die Umsetzung von Twelve South einfach misslungen. Die neue HoverBar erinnert an eine uralte Bürolampe und passt nicht gerade zum Designobjekt iPad.

Abseits von geschmacklichen Gesichtspunkten sieht die Hoverbar jedoch so aus, als sei sie durchaus nützlich. Das Gerät besteht aus einem Arm, der in beliebige Richtungen gebogen werden kann. An einer Seite befindet sich eine Klemmvorrichtung und an der anderen ist die Halterung für das iPad. Die Hoverbar lässt sich zum Beispiel an Tischplatten und an Monitorhalterungen befestigen und hält das iPad dann in die gewünschte Richtung.

Twelve South verkauft die Hoverbar für 80 US-Dollar. [Adrian Covert / Andreas Donath]

[Via TwelveSouth]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising