„Siri fahr den Wagen vor!“: Coole Designstudie zu möglichem Apple iCar

iCar-Grassi

Die Gerüchte über ein mögliches Auto aus dem Hause Apple sind eigentlich nie richtig verstummt. Da Apple mit iPad 3, Prozessen gegen Samsung und der New York Times im Nacken wohl vorerst keine Zeit dafür finden wird, hat der italienische Designer Franke Grassi die Sache in die Hand genommen und ein Auto im i-Design entworfen. Leider ist das schicke Teil vorerst nur ein Designkonzept.

In Sachen Form und Optik hat sich der Designer wohl von der Magic Mouse inspirieren lassen. Im Inneren bietet der Wagen natürlich alles, was das Fanboy-Herz begehrt: Schlichtes Design, einfache Farben und eine Steuerung per iPad. Bleibt nur zu hoffen, dass das schöne Stück irgendwann in Serienfertigung gehen wird.


Tags :
  1. Optisch futuristisch und ansprechend, funktionell völlig unbrauchbar, typisches Designerstück zum Anstaunen und Hinstellen ohne jede Überlegung zu fahrtechnischen Notwendigkeiten. Das Ding würde schon am ersten abgesenkten Bordstein scheitern, von dem, was in der Realität sonst noch so alles zu bedenken ist, ganz zu schweigen

  2. Sagt mal was habt ihr denn für ne Galerie?

    Jedesmal wird die ganze Seite neu geladen.

    Aber zur Studie hat ein wenig was von der BMW Vision Dinamics Studie. Zumindestens wo die BMW Studie noch grobe Zeichnungen waren

  3. Über die Galerie reg ich mich auch jedes mal auf. Es gibt 1000 und 1 Galerien im Netz und ihr habt die bescheuertste. Schon mal was von Lightbox gehört?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising