Anwaltsfrühstück: Retro-Apple-Iphonehüllen

8852febccdea4c5bc7e17171733fc77c

Eine iPhone-Hülle, deren Hersteller mit absoluter Sicherheit verklagt werden wird, ahmt das Design alter Macintosh- und iMac-Rechner nach. Sie verletzen so ziemlich alles, was an Urheberrechten und Gebrauchsmusterschutz existiert.

Bis zu einem gewissen Maß bewundere ich die Kaltschnäuzigkeit, mit der Schreer Delights diese iPhone-Hüllen auf den Markt bringen will.

Der Hersteller bemüht sich nicht einmal um Schadensbegrenzung, sondern behauptet schlichtweg, dass diese Hüllen das Design alter Apple-Produkte nachahmen. Sogar Schriftzüge wie iMac, Apple Logos und ähnliches sind auf den Hüllen zu finden.

Was sind schon Markenrechte, Gebrauchsmusterschutz, Urheberrecht, Handelsrechte und ähnliches? Für Schreer Delights offenbar nur Peanuts. Wer eine Hülle haben will, sollte sich also beeilen. Und wer als Markenrechtsanwalt sein Geld verdient, sollte vielleicht einmal für eine schnelle Mark in Cupertino durchrufen. [Sam Biddle / Andreas Donath]

[Via Schreer Delights, Technabob]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising