X-Ray: Katze statt Bombe

031541233781eba01d914281a5b5fb99

Auf dem College Campus in Amherst New York wurde vergangene Woche in einem Parkhaus ein mysteriöses Paket entdeckt. So mysteriös, dass direkt die Polizei hinzugerufen wurde. Weil eine Bombe nicht auszuschließen war, wurde das Paket geröntgt und daraufhin ebenso erstaunliches wie erschreckendes entdeckt: Statt der vermeintlichen Bombe befand sich eine lebende Katze im Paket. Die Katze, die auf den Namen Truffle hört, befand sich erfreulicherweise in einem gesundheitlich absolut unbedenklichen Zustand und befindet sich mittlerweile wieder bei Ihrem Halter, der das ehemals streunende Tier aufnahm und dann verlor. Bis heute weiß niemand, wie die Katze in das Paket kam und wie lange sie sich darin befand, und wahrscheinlich werden wir das nie erfahren. [Casey Chan / Johannes Geissler]

[WIVB via Neatorama]

      1. so dumm ist der gedanke gar nicht…

        “ein herrenloser koffer” – *maiu* – “….OH MEIN GOTT..da ist eine Katze drin…holt sie da raus!” – *click* – *BOOOOOM*

        könnte glatt aus der feder eines drehbuchautors kommen.
        Aber zuzutrauen wärees den amis

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising