Apple ist nun mehr wert als Google und Microsoft zusammen

Apple

In Folge der geplanten Vorstellung des iPad 3 stieg der Wert der Apple Aktie auf 493 $, was einen Anstieg um 16 $ bedeutet.

Hierdurch hat Apple nun einen Börsenwert von 459,82 Milliarden $ erreicht – das ist mehr als Microsoft und Google zusammen. Und selbst wenn man Goldman Sachs, General Motors, Ford, Starbucks und Boeing dazu nimmt, hat man Apple immer noch nicht eingeholt. [Economix]

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]

Tags :
    1. Stimmt, denn ich wage mal zu bezweifeln, das Goldman Sachs, General Motors, Ford, Starbucks und Boeing zusammen weniger als 4Mrd$ Börsenwert haben. Aber von iGizmodo ist man ja schlechtes übersetzen gewohnt.

      1. naja es geht ja schließlich um über 400 milliarden und nicht um 4^^

        Ford ca 47 Milliarden
        Boeing ca 56 Milliarden
        Starbucks ca 37 Milliarden
        GM ca 40 Milliarden
        GS ca 57 Milliarden

        zusammen 237 Milliarden

        Google ca 157 Milliarden
        Microsoft ca 258 Milliarden

        zusammen 652 Milliarden

        somit mehr als ca 500 Milliarden von Apple

        gizmodo besser recherchieren!!!!!

      2. @reefton

        Die 4 Milliarden die ich da erwähne sind die Differenz zwischen dem Apple-Wert (460) und den von MS (258)+Google (198). Alle Werte in den Klammern sind die von der verlinkten Seite. Diese verbleibenden 4 Milliarden müßten sich laut iGizmodo die anderen Unternehmen teilen. Und jeder außer iGizmodo hat verstanden das die Quelle was anderes aussagt (die lässt MS letztendlich aus der Rechnung raus).

  1. Da frag ich mich doch manchmal echt wie hirnlos Aktionäre sind.
    Wurde bis jetzt fest geglaubt Apple bringt kein ipad 3 raus?? xD
    Oh man, wie kann bei etwas so Trivalem der Aktienwert steigen…

  2. um zu verstehen, warum der Apple-Börsenwert so hoch steigt, muss man selbst Apple-Aktionär sein. Rational ist es nicht begründbar. Es spielen hauptsächlich Emotionen, Hoffnung und Geldgier eine Rolle.

    Aber das ist bei den meisten Aktien-Unternehmen genauso.

  3. Leider nicht korrekt. MS und Google kommen mit dem gestrigen Schlusskurs zusammen auf einen Börsenwert (Aktienkurs x Anzahl der ausstehenden Aktien) von 458 Mrd. $. Goldman Sachs kommt auf 59 Mrd. $. Starbucks, Ford und GM kann man sich also sparen.

  4. Liegt aber auch an der Appleaktie an sich, dass sie so steigt. Denn wenns keine Dividene oder nen Split gibt, bleibt ja nur der Kurs als „Anlage“ interessant.

  5. Mit recht :)
    Apple ist und bleibt doch das Maß aller Dinge! Google versucht sich in social Network…versagt…
    Ebenso die Smartphones. Wer ein iPhone in der Hand hält, spürt die Qualität!

    Hoffe, das Apple weiterhin so intuitiv und Trendsetter bleibt!

  6. Gibt ein gutes Buch zu dem Thema „Psychologie der Massen“.
    Da erkennt man recht gut die Parallelen wie Apple die Massen wie Schafe in die gewünschte Richtung lenkt.
    Der Trick dabei ist nur der Masse klarzumachen, dass sie auf sich selbst Stolz sein darf =)

  7. Ich bin einer dem Arbeiter vom Apple . Ich verrate euch warum wir so eine aktzie erriecht haben . Wir machen was , was die menschen brauchen und wollen . Wo bei Micrososft und Google was macht , dass man mit vielen sachen ersetzen kann ! Natür

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising