Neue Kameratechnik entfernt Personen aus dem Bildhintergrund

screenshot_03

Gerade bei touristischen Fotos passiert es oft, dass Fremde im Bildhintergrund stehen. Da nutzt es bei stark frequentierten Orten auch nichts, etwas zu warten. Irgend ein Tourist wird wieder ins Bild laufen. Mit einer neuen Software kann man diese Störenfriede digital entfernen.

Scalado hat eine Kameratechnik entwickelt, die störende Personen aus dem Bildhintergrund entfernen soll. Sie nennen sie schlicht „Remove“. Scalandos Remove soll auf dem MWC vorgestellt werden. Dann wird man auch sehen, ob die Bildbearbeitung in der Realität gut funktioniert.

Die Technik hinter Remove ist schnell erklärt. Beim Auslösen werden gleich mehrere Fotos in hoher Geschwindigkeit hintereinander gemacht. Darauf hin berechnet die Software ein Bild, bei dem der Hintergrund möglichst frei von Personen ist. Vermutlich wird die Software auch direkt in Kameras integriert und nicht nur als separate App angeboten. [Casey Chan / Andreas Donath]

[Via Scalado, Engadget]

YouTube Preview Image
Tags :
    1. Aber davor ist es schon längst in Android und Apple Verklagt dann wieder Samsung, weil die wieder angeblich irgendwas nachgemacht haben, obwohl die Funktion schon vor der Funktion von Apple verfügbar war… (Siehe die derzeitige Anklagen, wegen der Sprach-Suche, Gott wie ich Apple hasse -.-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising