Spray On Antenna: Die Mobilfunkantenne aus der Sprühdose

Spray-On-Antenna-System

Was gibt es nicht alles aus Sprühdosen? Sahne, Käse, Haarspray, Atemfrisch, Deo und natürlich Mobilfunkantennen. Ihr habt richtig gelesen: Antennen. Das zumindest behauptet eine US-Firma namens Chamtech Enterprises, die das Produkt schon sehr erfolgreich getestet haben will.

Es soll tatsächlich so ablaufen, wie man sich das als Laie zunächst vielleicht auch vorstellt: Das Spray soll auf nahezu jeder Oberfläche aufgetragen und dann per Kabel mit dem Mobiltelefon oder einem anderen Sender/Empfänger verbunden werden. Das geht anscheinend nicht nur ganz einfach, sondern soll angeblich auch noch einen tollen Effekt haben: Der Empfang ist viel besser, womit die Reichweite stark erhöht wird – so zumindest das Versprechen der Firma. So habe man bei Chamtech etwa einen RFID-Chip mit einer Reichweite von etwa 1,5 Metern auf gut 213 Meter gebracht. Ähnlich erfolgreich waren wohl Versuche unter Wasser. Ideal ist die Sprühantenne damit für Gegenden, wo das Handy schlechten Empfang hat.

Hört sich alles unglaublich an. Tja, auch ich bin da eher skeptisch, aber Anthony Sutera, CEO von Chamtech, klingt doch sehr überzeugt (s. Video unten). Aber auch das will ja nichts heißen. Angeblich soll sich auch schon die US-Regierung damit befassen und sehr interessiert sein …

[via neowin.netchamtechops.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising