Apple schlägt zurück: Siri auf älteren Geräten deaktiviert

6b917da62276d20e317316b1cf360f08

Es kam, wie es kommen musste: Apple wehrt sich offenbar gegen sämtliche Siri-Portierungen mit einer neuen Authentifizierungs-Methode, die andere Geräte vom iPhone 4S unterscheiden soll und dementsprechend die Verbindung verweigert. Doch auch die Jailbreak-Szene lässt sich nicht lumpen und hat bereits einen Weg veröffentlicht, die Notwendigkeit des neuen SetActiviationToken wenigstens zeitweise zu umgehen: Nachdem die Datei com.apple.assistant.plist aus dem Verzeichnis /var/mobile/library/preferences gelöscht wurde, soll Siri euch erneut zu Diensten stehen - das geht zumindest aus einer Vielzahl Tweets und Berichten hervor.

YouTube Preview Image

Sollte der Workaround nicht den gewünschten Erfolg erzielen heißt es sich in Geduld zu üben – die bereits bestehenden Ports wie Spire und Co erfahren mit ziemlicher Sicherheit bereits in Kürze ein Update. [Mario Aguilar / Johannes Geissler]

[CNET]

 

Tags :
  1. Wenn ich das richtig stehe ist es eine Einstellungssache des benuzten Siriproxys! Wenn der Proxy aber erst mal angepasst ist darf die Plist nicht mehr gelöscht werden sonst geht es wieder nicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising