Schaukel versorgt Spielplatzbeleuchtung mit Strom

Giraffe-Street-Lamp-1

Wenn Kinder auf Spielplätzen schaukeln und wippen, verpufft jede Menge kinetische Energie ungenutzt. Komisch eigentlich, dass bis jetzt noch niemand auf die Idee gekommen ist, diese zu nutzen.

Bei Yanko Design gibt es nun immerhin das Konzept einer Schaukel mit angeflanschter Lampe, die durch das Schaukeln mit Strom versorgt wird. Abzuwarten bleibt allerdings, ob sich der Schaukelwiderstand dadurch erhöht und möglicherweise der Spaß auf der Strecke bleibt.

Dass der Spielplatz komplett im Dunkeln liegt, wenn mal eine Zeit lang nicht geschaukelt wurde, braucht man nicht befürchten. Chen Wei und Lu Yanxin, die das Konzept entwickelten, haben auf der Lampenoberseite ein Solarmodul vorgesehen.

[Via Yanko Design]

Tags :
  1. Der letzte Absatz ist der Knaller:
    “Dass der Spielplatz komplett im Dunkeln [..] braucht man nicht befürchten. [..] haben auf der Lampenoberseite ein Solarmodul vorgesehen.”
    Und das Solarmodul bringt nachts genau was? Wenn zusätzlich von einem Akku die Rede wäre würde der Absatz ja Sinn machen, aber so.

    1. Wurde doch schonmal versucht. Aber anscheinend waren die Besucher des Studios nicht stark genug um genügen Strom zu erzeugen. Zumindest nicht genug um den auch sinnvoll nutzen zu können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising