AquaSports Kletterwand – die Badesaison darf endlich anfangen

xlarge

Außer einem Sprungbrett und einer alten Rutsche hat euer Schwimmbad nichts zu bieten? Vielleicht macht Ihr dem Oberbademeister mal diese Attraktion schmackhaft? Die AquaSports Kletterwand verbindet den Trend zum Klettersport mit einer kühlen Erfrischung, die auf den Absturz folgt.

Wie bei einer „echten“ Kletterwand zeigen auch hier farbcodierte Griffe den Schwierigkeitsgrad der gewählten Route an. Wer es bis ganz nach oben schafft, der blickt aus einer Höhe von 7,5 Metern herab. Da sollte man beim Absprung (bzw. beim Herunterfallen) schon aufpassen, dass man nicht auf den Rücken klatscht, sonst brennnt’s wie Feuer. 4.500 Dollar will der Hersteller für die Kletterwand haben. [Andrew Liszewski / Tim Kaufmann]

[Via AquaClimb, The Red Ferret Journal]

Tags :
  1. Garnicht mal teuer für eine tolle Attraktion im Schwimmbad. Wenn man da an die Wasserrutschenpreise denkt schon fast ein Schnäppchen ;) Im Aqua-Park Baunatal steht übrigens so eine Wand, noch etwas größer und breiter und von einem anderen Hersteller, aber ebenfalls mit den bunten Markierungen und sogar einer Anleitung auf der Rückseite. Ist leider nur geöffnet, wenn tatsächlich auch eine aufsichtsführende Person da ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising