Der Dual-Core Computer im USB-Stick Format kann jetzt vorbestellt werden

FXI-Cotton-Candy

Gegen Ende des letzten Jahres berichteten wir über den FXI Cotton Candy, einen Dual-Core Computer der Größe eines USB-Sticks. Die Produktion wurde nun gestartet und Vorbestellungen können getätigt werden.

Innerhalb seines winzigen Rahmens befindet sich ein von Samsung gebauter 1GHz ARM Cortex-A9 Prozessor sowie ein ARM Mali-400 Grafikprozessor. Weiterhing verfügt der Cotton Candy über einen HDMI Ausgang, WiFi und einen Micro USB Port. Wahlweise vorinstallierte Betriebssysteme sind Android oder Ubuntu. Er kann die Formate MPEG-4 und H.264 abspielen, ein Anschluss an den Fernseher und die Nutzung als Medien-PC ist also möglich.

Bald soll als Konkurrenzprodukt der Raspberry Pi erscheinen, der umgerechnet nur etwa 25 € kosten, aber weniger komfortabel zu bedienen sein wird und vielmehr zum Experimentieren anregen soll. Für wen das nichts ist, der kann den Cotton Candy für 189 € vorbestellen. [FXI via The Verge]

[Oliver Schwab / Jamie Condliffe]

Tags :
  1. Hmmmm 189 vs 25 Euro … Ich kann mich einfach nicht entscheiden! ;-)

    Ich warte lieber auf meinen Raspberry Pi!
    Hat zwar nur 256MB Ram und (noch) kein integriertes WLan (ist aber kompatible zu WLan-Sticks) und kommt (noch) nicht in so einem schmucken Gehäuse, hat dafür aber eine Ethernet Schnittstelle, 2 USB Host-Ports und ist mindestens ebenso leistungsfähig!
    … sowie zusätzlich noch weitere Schnittstellen.

    Sorry, aber 200 Euro ist zu viel für so ein Spielzeug! Dafür bekommt man schon ein ganzes Netbook, einen Nettop oder sogar ein gebrauchtes Notebook!

    Der Raspberry Pi hingegen wird eine riesige Fangemeinde haben und für die paar Euro kann man sich dann auch ein paar mehr davon leisten und „lustige Sachen“ damit anstellen.
    Vom Info-DIsplay, die Waschmaschine Twitter-Fähig machen, etc…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising