ZTE präsentiert Quad-Core Smartphone „Era“

ZTE-Era

Um große Worte ist der chinesische Hersteller ZTE nicht verlegen. Bis ins Jahr 2015 will das Unternehmen zu den drei größten Smartphone-Herstellern gehören, lies ZTE auf dem MWC in Barcelona verlauten. Genug Hardware hat der Hersteller auf jeden Fall im Gepäck. Mit dabei ist auch das neue High-End-Gerät des Konzerns, das ZTE Era, das angeblich zu den flachsten Smartphones der Welt zählt.

Große Smartphones, kleine Smartphones, Android-Geräte und Windowsphones, Einsteigergeräte und High-End-Telefone. Es gibt wohl kein Segment auf dem Smartphone-Markt, von dem ZTE künftig die Finger lassen möchte. Seine Konkurrenten Samsung und Apple will der Hersteller dabei offensichtlich mit dem ZTE „Era“ vom Platz fegen.

Der 4,5 Zoll großen Touchscreen bietet deshalb eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Im Inneren des lediglich 7,8 Millimeter dicken Gehäuses ist alles auf Leistung ausgerichtet. Die gewinnt der kleine Kraftprotz durch einen Nvidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor, der von einem zusätzlichen „Akkuschoner“-Kern unterstützt wird. Neben 1 GB RAM gibt’s 8 GB freien Speicher, der sich via microSD auf bis zu 32 GB erweitern lässt. Das ZTE Era läuft mit Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) unter der hauseigenen Oberfläche namens MiFavor, die neben NFC-Technologie auch besonders schnellen Zugriff auf MP3-Player und den Task Manager bieten soll.

In den europäischen Handel wird das Smartphone vermutlich in der zweiten Jahreshälfte kommen, zum Preis ist derzeit noch nichts bekannt.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising