Google vergibt 60.000 US-Dollar Prämien an Chrome-Hacker

3966992010_7cd3db6eb6_b

Google will dieses Jahr auf dem Pwn2Own-Wettbewerb Preisgelder im fünfstelligen Dollarbereich ausgeben, wenn es jemand schafft, den Webbrowser Chrome zu hacken.

Google will an erfolgreiche Hacker 60.000, 40.000 und 20.000 US-Dollar vergeben, die es schaffen, über einen Remote-Angriff den aktuellen Browser unter Windows 7 anzugreifen. Ein kompletter Chrome-Exploit soll 60.000 US-Dollar bringen, wenn nur eventuell vorhandene Sicherheitslücken im Browser selbst genutzt werden. Muss Webkit oder Flash oder ein Treiber genutzt werden, kriegt man die etwas niedrigeren Summen.

Den gesamten Pwn2Own-Wettbewerb will Google jedoch im Gegensatz zum letzten Jahr nicht mehr komplett finanzieren. [Andrew Tarantola / Andreas Donath]

[Via Chromium Blog, Ars Technica, Bild:
lydiashiningbrightly, (CC By 2.0)]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising