Wacoms neue Tablets mit Multitouch und Head-up-Display

original

Wacoms Tablets finden sich vor allem, aber nicht nur, an Arbeitsplätzen, an denen viel mit Photoshop gearbeitet wird. Die neuen Intuos5-Tablets warten nun mit Multitouch und Head-up-Display auf.

Die Intuos5-Tablets verarbeiten die in Windows 8 und Mac OS X integrierten Multitouch-Gesten. Zusätzlich lassen sich eigene Gesten definieren. Wacom legt den neuen Tablets eine Software bei, die „Express View“ heißt. Sie malt ein Head-up-Display auf den Bildschirm, das Tablet-Einstellungen zeigt. Eine Soft-Touch-Oberfläche soll für eine besonders angenehme Bedienung der Tablets sorgen.

Laut Engadget wird es die Intuos5-Tablets in drei Größen geben (4×6, 6×8 und 13×8 Zoll, 1 Zoll rd. 2,5 cm). Sie sind ab sofort in Europa verfügbar. Preise wurden bislang nur für Groß-Britannien bekannt, wo die Tablets umgerechnet 240, 395 bzw. 515 Euro kosten. [Jamie Condliffe / Tim Kaufmann]

[Via Wacom, Engadget]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising