Darth Vaders Vater ist tot

Star_Wars_Logo.svg

Ohne Ralph McQuarrie hätte eine der bekanntesten Ikonen des Science-Fiction-Films wohl ganz anders ausgesehen. Der amerikanische Hollywood-Designer arbeitete in den 1970er Jahren zusammen mit George Lucas an der Star-Wars-Saga und entwarf bekannte Charaktere wie Darth Vader, R2-D2 und den zotteligen Riesen Chewbacca. Am Samstag verstarb McQuarrie im Alter von 82 Jahren.

Schon während der frühen Planungsphase hatte Ralph McQuarrie wesentlichen Anteil am späteren Erfolg der ersten Trilogie. Seine Entwürfe halfen in Kombination mit dem Drehbuch von Lucas 20th Century Fox von der Umsetzung des Projekts zu überzeugen. In „Das Imperium schlägt zurück“ hat er zudem einen kurzen Gast-Auftritt als General McQuarrie.

„Sein Einfluss auf das Design wird für immer spürbar sein. In unseren Herzen besteht kein Zweifel daran, dass sich in Hunderten von Jahren fantastische Raumschiffe und zukünftige Städte erheben werden und irgendwer, irgendwo sagen wird: Es sieht aus wie etwas das Ralph McQuarrie gemalt hat“, so ein Nachruf auf seiner Homepage.

[via: ralphmcquarrie.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising