Wird das Google Nexus Tablet von Asus hergestellt?

Asus

Laut Android an Me berichteten vertrauenswürdige Quellen, dass Asus ein 7 Zoll QuadCore Google Experence Tablet für umgerechnet etwa 150 € herstellen soll.

Asus stellte auf der diesjährigen CES ein 7 Zoll Tablet für etwa 190 € vor, dass mit einem Nvidia QuadCore Tegra 3 Prozessor betrieben wird. Google war davon wohl so beeindruckt, dass es bei Asus angefragt hat, ob das Tablet für 40 € weniger und mit dem Namen Google darauf erscheinen könne. Asus erfüllte wohl Googles ungefähre Vorstellungen von Preis und Ausstattung eines Tablets. Um den Preis von 199 $ zu erreichen, soll am internen Speicher gespart werden und dafür ein SD-Karten Slot integriert sein. Außerdem wird spekuliert, dass eine 10 Zoll Version des Tablets für etwa 230 € erscheinen soll.

Fraglich ist in diesem Zusammenhang aber, warum Google Motorola Mobility gekauft hat, wenn sie diese nicht zur Herstellung von Nexus Geräten nutzen. Während aber deren Xoom nur niedrige Verkaufszahlen erreichte, wurde die Asus Transformer Serie sehr positiv aufgenommen. [Android and Me via Unwired View]

[Oliver Schwab / Brent Rose]

Tags :
  1. Was immer diese Fragen mit Motorola sollen. Es ist doch bekannt, dass die wegen der Patente gekauft wurden und vielleicht noch, damit sie nicht noch auf WP umsatteln.
    Sie wären ja schön blöd, wenn sie jetzt alle Vorzeigeprojekte an Motorola vergeben. Damit würden sie ja nur die Ängste schüren, dass Motorola bevorzugt wird, sodass Samsung und Co. nach Alternativen gucken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising