AVM bringt Powerline-Adapter mit fernsteuerbarer Steckdose

AVM_FRITZDECT_Repeater_230_und_Powerline_546E

AVM hat seinem Powerline-Adapter eine Steckdose verpasst, so dass man den Stromanschluss zurückgewinnt, der durch den Adapter belegt wird. Ob Strom fließt oder nicht, lässt sich zudem komfortabel per PC oder Smartphone steuern.

Der FRITZ!Powerline 546E überträgt Daten mit bis 500 MBit/s über das Stromnetz und besitzt nicht nur zwei LAN-Anschlüsse, sondern auch einen integrierten WLAN-Zugangspunkt. So spart man sich nicht nur das Strippenziehen zum Rechner, sondern kann auch mit dem Smartphone oder Tablet über das Funknetzwerk online gehen. Das Smartphone kann zudem genutzt werden, um die Steckdose fernzusteuern – sie kann aber auch zu bestimmten Zeiten und Ereignissen den Stromfluss aktivieren, etwa um eine Lampe bei Sonnenuntergang einzuschalten. Zudem zeichnet sie den Energieverbrauch der angeschlossenen Geräte auf.

AVM zeigt den Powerline-Adapter derzeit auf der Cebit. Er soll im Laufe des Jahres auf den Markt kommen und 119 Euro kosten. Seine intelligente Steckdose findet sich auch im FRITZ!DECT Repeater 230, der die DECT-Abdeckung verbessern soll und die Verschlüsselung von Telefonaten unterstützt. Kostenpunkt: 89 Euro. Verfügbarkeit: ebenfalls später im Jahr.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising