Fraunhofer-Roboter zeichnet auf der Cebit Portraits

fraunhofer-roboter-zeichnet-portraits

Das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung wartet auf der Cebit mit einem Roboter auf, der Portraits von Messebesuchern zeichnet.

Die Roboterinstallation wurde von der Künstlergruppe robotlab im Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe entwickelt und basiert auf einem Industrieroboter, der sonst im Fraunhofer IOSB die Reflexionseigenschaften von Materialien untersucht, etwa von Autolacken oder Reflektoren für Sport- und Kinderbekleidung. In der Cebit-Halle 26 am Stand E08 werden die Bildauswertungsverfahren nun allerdings eingesetzt, um Helligkeitsunterschiede auf einem Foto zu erkennen und in eine Liniengrafik umzusetzen, die per Roboterarm zu Papier gebracht wird. Das dauert rund vier bis zehn Minuten.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising