So baut man sich sein eigenes USB-Passwort-Dongle

1

Wie wäre es mit einem USB-Stick, der jedes mal, wenn er in den Rechner gesteckt wird, ein neues Passwort generiert. Joonas Pihlajamaa hat es versucht und stellt seine Bauanleitung kostenlos zur Verfügung.

Jedes Mal, wenn man den Stick in den Rechner einsteckt, gibt die Hardwarebastelei das Loginpasswort selbstständig ein. Wenn man die Feststelltaste fünfmal hintereinander klickt, wird ein neues Passwort generiert.

Die Hardware besteht aus einem umgebauten USB-Stick, einem Attiny-Chip, einigen Widerständen, Dioden und einer neuen Platine. Die gesamte Bauanleitung hat Joonas Pihlajamaa kostenlos veröffentlicht. [Jamie Condliffe / Andreas Donath]

[Via Code AND Life, Hack a Day]

YouTube Preview Image
Tags :
    1. du verstehst anscheinend die einfachsten dinge nicht.

      1. Man generiert das Passwort mit dem Stick, steckt ihn rein und lässt es in texteditor im plaintext abtippen, zB ‚123456‘ dann ändert man sein windows-passwort in ‚123456‘ und jedes mal wenn man den stick jetzt reinsteckt, wird er als usb-tastatur erkannt, und der stickt tippt für dich automatisch ‚123456 + enter‘ ein.

      so brauchst du dir kein passwort merken und brauchst es nicht mehr einzutippen.

      einfache aber geniale idee

  1. ich denke es wird als usb-tastatur erkannt und gibt dann automatisch das passwort ein wenn man ihn reinsteckt, praktisch. könnt ich gut gebrauchen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising