Bietet Amazon bald auch Fernsehinhalte an?

original7

Die Originalinhalte von Fernsehsendern erweisen sich als sehr beliebt bei Internetseiten wie Netflix, Hulu und YouTube. Nun scheint es so, als würde Amazon ebenfalls auf diesen Zug springen wollen.

Dafür gibt es zweierlei Hinweise:

Zunächst hat Joe Lewis als neues Vorstandsmitglied in Los Angeles vorgestern seinen Titel als „Vice President of Original Television at Amazon“ bekannt gegeben. Mittlerweile wurde dieser wieder geändert auf „Vice-President, Production at Amazon Studios“. Dennoch macht der frühere Eintrag deutlich, dass seine Aufgabe darin besteht, neue originale Inhalte zu produzieren.

Darüber hinaus hat das Magazin „Wired“ letzten Monat darüber berichtet, dass Amazon sich nach Führungskräften umsieht, die halbstündige Kinder- oder Comedyserien sowohl für das Internet als auch für den traditionellen Vertrieb entwickeln sollen. Dabei handelt es sich um eine Stellenanzeige, die online erschienen ist und auf Twitter verbreitet wurde. Bewegt sich also Amazon wirklich in Richtung Fernsehen?
Zumindest weist alles darauf hin, dass Amazon die Möglichkeit einer Einführung seiner eigenen originalen Inhalte prüft. Tatsächlich scheint Joe Lewis der Richtige für den Job zu sein, denn sein LinkedIn Profil verrät, dass er früher unter anderem als Leiter der Produktionsabteilung bei 20th Century Fox und als Entwicklungsleiter bei Comedy Central gearbeitet hat.

Bei so vielen Online-Anbietern von Fernsehinhalten ist es interessant zu wissen, was Amazon für eine Strategie dabei verfolgt. Noch interessanter wird es jedoch sein, ob die Produkte dann wirklich von Qualität sind. [Jamie Condliffe/Helene Gunin]

[via Wired]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising