iTether für das iPhone ist zurück

original[1]

Die App iTether war nur für sehr kurze Zeit in Apples AppStore verfügbar. Das Programm umgeht die Tethering-Restriktionen, die Mobilfunkanbieter auf iPhones anwenden und ermöglicht es dem Anwender, die Internet-Verbindung seines Smartphones für die Nutzung mit dem Notebook freizugeben.

Natürlich hat Apple etwas dagegen, dass die hauseigenen Mechanismen umgangen werden. Jetzt ist die App zurück, und – so scheint es – Apple kann nichts dagegen unternehmen.

Der iPhone-Hersteller hat lange den Einsatz von HTML5 gefördert. Genau diese Technologie ist der Grund, warum das Unternehmen iTether nun machtlos gegenübersteht. Die Anwendung wird nicht über den AppStore installiert und benötigt auch keinen Jailbreak: Sie wird einfach über den Browser zum Startbildschirm hinzugefügt.

Es muss lediglich eine AdHoc-WLAN-Verbindung zwischen iPhone und Client-Computer hergestellt werden. Anschließend ruft man mit dem Notebook die Tether-Software auf und kann die Internetverbindung mitbenutzen. Das folgende Video zeigt die Funktionsweise im Detail. [Klaus Deja / Andrew Tarantola]

[iTetherThe Verge]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Wäre auch mal toll, wenn man einen Artikel liest und nicht das Wort aus der Schlagzeile googlen muss, nur um zu verstehen wovon er überhaupt handelt.

    1. Leute, jetzt lasst euch doch mal nicht alles vorkauen!! Meine Güte, das ganze Leben ist ein Lernprozess – wenn du nichts mehr lernen möchtest, dann besorg dir ein Zimmer im Altersheim deiner Oma.

      Im Übrigen finde ich, dass die folgenden zwei Sätze durchaus ganz gut beschreiben, worum es geht: „Es muss lediglich eine AdHoc-WLAN-Verbindung zwischen iPhone und Client-Computer hergestellt werden. Anschließend ruft man mit dem Notebook die Tether-Software auf und kann die Internetverbindung mitbenutzen.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising