Wie der schnellste 3D Drucker das kleinste Modell eines Formel 1 Autos produziert

3ddrucker

Dies sind die Londoner Tower Bridge, der Wiener Stephansdom und das kleinste Formel 1 Auto der Welt. Und alle wurden sie vom schnellsten 3D Drucker der Welt gedruckt. Dieses Video zeigt wie.

Wie auch bei anderen 3D Druckprozessen wird hier flüssiges Harz verwendet, das durch fokussierte Laserstrahlen ausgehärtet wird. Die „Zwei-Photonen-Lithographie“ genannte Technologie kann unglaublich kleine Objekte in bisher nicht möglichem Tempo produzieren. Der Prozess, dessen Geschwindigkeitssteigerung vor allem durch die verbesserte Steuerung der Laserspiegel möglich ist, wurde von einer Wiener Forschergruppe entwickelt.

„Das Problem war bisher, dass diese Methode recht langsam war“, so Professor Jürgen Stampfl vom Institut für Werkstoffwissenschaften und Werkstofftechnologie der TU Wien. „Bisher hat man die Druckgeschwindigkeit in Millimetern pro Sekunde gemessen – unser Gerät schafft in einer Sekunde fünf Meter.“ [Technische Universität Wien]

[Oliver Schwab / Jesus Diaz]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Nun ja, auf dem Standbild des Videoclips sieht man die Größenangabe 50 Mikrometer. Der Wagen ist geschätzt etwa 5 Mal so lang, also ca. 250 Mikrometer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising